Die Vision - keine Utopie


Schwerin kostbar

Als Mama von drei kleinen Kindern genieße ich das Leben in Schwerin und wertschätze die Vorteile unserer Stadt vor allem im Alltag. Aus Berlin kommend empfinde ich es unglaublich beglückend, im Sommer täglich neu wählen zu können, ob wir heute an dem, dem oder jenem See baden gehen wollen.

Das viele Picknick, dass ich täglich für unsere stundenlangen Ausflüge mit schleppe, hat mich schon oft wünschen lassen, ich könne wie in einem Paradies einfach alles am Wegesrand pflücken. Spielplätze, Parkanlagen und Badestellen umsäumt von einer Kost-Bar. Wie wäre das kostbar!

 

Schwerin nutzbar

Die Schweriner*innen dafür zu begeistern, urbanes Gärtnern zu kultivieren, sich um unsere Stadtteile Gedanken zu machen und gesellige Aktionen zu organisieren, bei denen immer mehr Familien, Schüler und Naturliebhaber Freude an nachhaltiger Lebensweise finden – dafür setze ich mich ein. Essbares Schwerin soll Lebensräume in voller Bandbreite ausnutzen. Nutzbar: als Nuss-Bar, Ess-Bar und Obst-Bar.

 

Schwerin heilbar

Ich bin Heilpraktikerin und habe mehrjährige Erfahrung mit westlicher Pflanzenheilkunde in eigener Naturheilpraxis. Es ist mir ein großes Anliegen, schon unsere Kinder ganz selbstverständlich im Alltag mit der Heilkraft unserer heimischen Pflanzen bekannt zu machen.

Heil-Bar: Die Hausapotheke aus der Stadt.